Obertauern

Winterurlaub in Obertauern

„Wir sind Schnee“ lautet das Motto im österreichischen Obertauern. Obertauern ist das höchstgelegene Skigebiet des Salzburger Landes und der schneesicherste Wintersportort Österreichs. Das heißt: von Ende November bis Anfang Mai perfekt für den Winterurlaub.

Inmitten der fantastischen Salzburger Bergwelt zwischen 1.630 und 2.313 m Seehöhe, warten 100 km traumhafte Pisten, 1 Kabinenbahn, 18 Sessellifte, 1 Sessel-/Kabinen-Kombibahn, 6 Schlepplifte, 31 km herrliche Langlauf-Loipen, der Bibo Bär Familienskipark und ein Snowpark für die Freestyle Szene darauf erkundet zu werden. Zudem bietet Obertauern modernsten Hotel- und Appartementkomfort, ein top Wellness- und Fitness-Angebot, vielfältige Shoppingmöglichkeiten, jede Menge Après-Ski, ein aufregendes Nachtleben, Events der Extraklasse und nicht zuletzt eine herrlich unbeschwerte Urlaubsstimmung.

Winterurlaub mit Ski in Ski out

Was gibt es Bequemeres, als das Hotelzimmer zu verlassen und schon fast auf der Piste zu stehen, und das mitten im Salzburger Land? Hier, „ganz oben“, kann man von beinahe jeder Unterkunft direkt und ohne Skibus in die 100 Pistenkilometer Obertauerns einsteigen. Von manchen Hotels aus ist man sogar vom Frühstück direkt mit einem Schwung auf der Piste und mitten in der Tauernrunde.

Mit der „Tauernrunde“ verfügt Obertauern über eine der attraktivsten Ski-Runden des Alpenraums. Anspruchsvolle Skifahrer, die die Herausforderung suchen, führt die Ski-Runde „Super Seven“ auf die sieben höchsten Gipfel um Obertauern: Zehnerkarbahn, Hundskogelbahn, Panoramabahn, Gamsleitenbahn 2, Plattenkarbahn, Schaidbergbahn und Seekareckbahn.

Mit S7 sind die anspruchvollsten und längsten Skipisten von den höchsten Bergstationen in Obertauern gekennzeichnet: Zehnerkarbahn, Hundskogelbahn, Panoramabahn, Gamsleitenbahn 2, Plattenkarbahn, Schaidbergbahn und Seekareckbahn.
Mit S7 sind die anspruchvollsten und längsten Skipisten von den höchsten Bergstationen in Obertauern gekennzeichnet: Zehnerkarbahn, Hundskogelbahn, Panoramabahn, Gamsleitenbahn 2, Plattenkarbahn, Schaidbergbahn und Seekareckbahn.

In Obertauern kann man aber nicht nur bewährten Wintersportarten wie Skifahren, Snowboarden, Langlaufen oder Rodeln frönen, sondern auch Trendsportarten wie Snowkiten und Snowbiken ausprobieren oder eine Kutschenfahrt durch die bezaubernde Winterlandschaft unternehmen.

Das Après Ski- und Nachtleben in Obertauern gilt als legendär, ebenso wie die fast konkurrenzlose Schneesicherheit. Doch schon seit einigen Jahren lockt Obertauern immer mehr Familien an und hat sich mittlerweile ohne Zweifel in die Riege der best ausgestatteten Familien-Wintersportregionen des Alpenraumes eingereiht.

Neu in Obertauern: Die Kindertauernrunde

Die bekannte und beliebte Tauernrunde gibt es seit der Wintersaison 2017/18 in doppelter Ausführung auch für Kinder und Jugendliche, abgestimmt auf Können und Kondition der jungen Skifahrer. Die „Bobby-Runde“, benannt nach dem Ortsmaskottchen „Bobby“, dem Schneehasen, bietet eine lustige und abwechslungsreiche Runde für jüngere Kinder. Die Runde „My Track“ bietet mehr Herausforderung und Spaß, ist also ideal für fortgeschrittene Kinder und Jugendlichen.

BOBBY-RUNDE in Obertauern
Für ganz kleine Skihasen gibt es in Obertauern die „Bobby-Runde“: eine lustige Skirunde, die auch Anfänger rasch hinunterwedeln können. Die Kleinsten können sich auf Geisterbahn & Märchenwald, Wellenbahn und einen Zwischenstopp bei Bibo Bär freuen.

3 Kommentare

  1. Ach einfach klasse ! Schon alleine die Landschaft ist superschön ! Neben dem Skifahren, was ja super ist für die Gesundheit und den Spaß-Faktor ist, bringen diese Landschaft und die frische Luft pure gute Laune !! Ein toller Beitrag. Ich habe nun Lust aufs Ski fahren 🙂 Liebe Grüße Cathi

Hinterlasse doch einen Kommentar – würde mich sehr freuen!

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.