Reise

Erste Reihe fußfrei auf Bali

Seinen Urlaub auf Bali in einem Luxushotel direkt am Strand verbringen? Kann man – muss man aber nicht. Wenn man sich doch dafür entscheidet, sollte man sich auf alle Fälle das moderne Designerhotel Alila in Seminyak ansehen.

Hand aufs Herz: Entscheidet man sich für eines dieser Resorts der gehobenen Klasse, ist es – bis auf die klimatischen Bedingungen – meist relativ gleich, in welchem Land man seine Seele schlussendlich baumeln lässt. Mit verbundenen Augen in eines dieser Luxushotels geführt, erkennt kaum jemand, wo er sich denn nun befindet.

Will man dennoch nicht auf Fünf-Sterne-Luxus verzichten, und zudem unbedingt einmal in „erster Reihe fußfrei“ am Strand von Bali gewesen sein, empfiehlt sich das Alila Seminyak.

Leistbares Bali-Luxushotel: Das Alila Seminyak

Was früher in dieser Gegend das „W“ war, ist jetzt eindeutig das Alila. Hotspot für die gehobene Mittelschicht aus aller, aber vor allem asiatischer, Herren Länder. Übrigens, jene, die über diesen Status hinaus sind, gönnen sich das Alila Villas Uluwatu. Aber davon soll – und kann, denn daran müsste ich noch arbeiten – hier nicht die Rede sein.

Das Alila Seminyak gilt als äußerst elegantes Strandresort. Es befindet sich an Balis Süd-West-Küste, nördlich von Kuta. In unmittelbarer Nachbarschaft findet man nicht nur das bei uns bekanntere „W Retreat & Spa Bali“, sondern auch den „Potato Head Beach Club“.

Übrigens Achtung beim Buchen. Es gibt auch das „Studios at Alila Seminyak“. Dieses liegt zwar unmittelbar daneben, aber eben nicht direkt am Strand und ist zudem um einiges schlichter.

Apropos Strand: Leute, die davor noch nie auf Bali waren, werden davon enttäuscht sein. Nicht nur, dass das Meer hier nicht umsonst als Paradies für Surfer gilt. Alleine die meist hohen Wellen machen das Badevergnügen schon zu einer Herausforderung. Dies wird noch von der ab und an auftretenden Geruchsbelästigung überboten. Denn bei Ebbe riecht und sieht man meist sehr gut, was alles so durch den einmündenden Fluss in den eigentlich zum Baden gedachte Bereich gespült wird.

Kein Wunder also, dass Sonnenanbeter vermehr am Pool, anstatt, wie anderswo, am Strand anzufinden sind. Die direkte Strandlage erfreut mehr das Auge, als dass sie tatsächlich genutzt wird. Dies wird im Alila mit fünf Pools wettgemacht. Von diesen ist einer den Erwachsenen vorbehalten. Dieser Infinity Pool besticht mit herrlicher Ruhe, großzügig breitdimensionierten Liegen und, neben der herrlichen Sicht auf das Meer, durch ausgezeichnetes Liegenservice.

Infinity-Pool Alila Seminyak
„Erholung pur“ bietet der Erwachsenenpool im Hotel Alila.

Das Serviceniveau ist im Resort allgemein sehr hoch. Selten, dass man wo so durchgehend nur auf freundliche, bemühte Mitarbeiter stößt.

Gourmet-Tipp: Das Restaurant Seasalt

Eine Klasse für sich ist das Restaurant Seasalt im Alila. Ob morgens zum Frühstück, das sowohl in Á la carte- als auch in Buffet-Form angeboten wird, oder abends mit toller, japanisch inspirierter Karte, es ist auf alle Fälle einen Besuch wert. Direkt am Meer positioniert, besteht auch die Möglichkeit, im Freien zu speisen.

Vormerken sollte man sich den Sonntag. Denn da findet jeweils der Seafood Brunch statt, der Gourmetherzen eindeutig höher schlagen lässt.

Luxus mit Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit statt Plastik: Strohhalm im Hotel Alila.
Nachhaltigkeit statt Plastik: Auch Strohhalme sind aus pflanzlichem Material.

Seinen guten Ruf hat sich das Alila auch durch die selten konsequent umgesetzte Kombination von Luxus und Nachhaltigkeit verdient. So wurde bereits beim Bau auf traditionelle Materialien aus der Region gesetzt und das Resort unter Einhaltung der EarthCheck –Zertifikate errichtet. Wachsenden Müllbergen setzt das Alila eine „Null-Toleranz-Grenze“ für Abfälle entgegen. So gibt es unter anderem ein eigenes Kompostsystem für organischen Abfall, eigenen Bio-Anbau und ein System der Umwandlung von Kunststoffmüll in einen Rohstoff, der intern als Ersatz für Treibstoff genutzt werden kann.
Plastik wird so gut wie möglich vermieden: Getränke  gibt es konsequent nur in Glasflaschen. Und selbst für Strohhalme wird statt Plastik ein aus pflanzlichem Material gewonnener Ersatz verwendet.

Der Ort Seminyak

Seminyak ist die gediegene Schwester des naheliegenden und vor allem bei partyfreudigen Surfern beliebten Canggus. Man findet hippe Boutiquen, gediegene Restaurants und zahlreiche Hotels der gehobenen Kategorie.

Wann nach Bali reisen?

Das Klima auf Bali ist tropisch-warm mit typisch hoher Luftfeuchtigkeit. Durch die von November bis März herrschende Regenzeit werden die Monate Mai bis Oktober als bevorzugte Reisezeit genannt.

Wie nach Bali fliegen?

Am besten verbindet man die doch lange Anreise mit einem oder auch zwei Zwischenstopps. Hierfür bieten sich vor allem Bangkok oder Singapur an. Wer ein-zwei Nächte in Singapur anhängt, sollte sich unbedingt die Tipps für einen Stopover in Singapur durchlesen. Hier findet man alle Infos und Highlights für und rund um die Löwenstadt!

30 Kommentare

  1. Liebe Doris,

    ich war noch nie in dieser Ecke der Welt, aber Bali soll ja generell ein Traum sein. Wenn man dann noch so ein Hotel findet – der Pool ist mega! – ist solch einen Reise perfekt.
    Ich finde es besonders ansprechend, dass das Hotel auf Nachhaltigkeit achtet. Noch ein Pluspunkt mehr!

    Viele liebe Grüße,

    Tabea
    von tabsstyle.com

  2. Bali ist so wunderschön. Leider weiß ich das nur aus den Erzählungen und den Bildern von Mann und Sohn. Die sind da einfach ohne mich hingefahren ;-). Liebe Grüße Birgit

  3. Wowwwwwwwwwwwww. Bali steht auf meiner Reiseliste schon länger. Das Hotel und dieser POOL sind ja wohl der Knaller.
    Vielen Dank fürs Teilhabenlassen.

    Liebe Grüße
    Heike

  4. Liebe Doris,

    in Asien gibt es ja sehr schöne Hotels mit tollem Ambiente. So ein Infinity Pool hat etwas. Mein Mann und ich waren vor vielen Jahren in Legian. Wobei mir der Ort zu rummelig war.

    Viele Grüße
    Renate

  5. Danke für die wertvollen Infos! Manchmal schaut man beim Buchen doch etwas zu schnell über den hotelnamen, da ist es sehr gut zu wissen, dass es hotels gibt, die sehr ähnlich heißen!
    Auch gut finde ich es zu wissen, dass die Wellen hoch sind, sodass ich diese Reise mit den Kids wohl nicht planen werde.
    Viele Grüße
    Wioleta von http://www.busymama.de

  6. Bali muss wirklich traumhaft sein, wenn nur der Flug nicht so lang dauern würde! Ein interessantes Reiseziel ist es aber auf jeden Fall. Der Infinity Pool sieht übrigens auch hammer aus <3

    1. Ja, Bali ist toll. Ich würde es beim nächsten Mal kombinieren. Zuerst ein paar Tage Luxus und dann die Insel auf normalem Wege erkunden…

  7. OMG, das sieht traumhaft aus und liest sich mega cool. Nachhaltigkeit und Luxus ist natürlich echt der Hammer. Ich würde auch gern nach Bali, aber dieses Jahr war die Natur ja auch nicht so gnädig dort. Daher haben wir für das kommende Jahr umentschieden und fahren sicher doch nicht hin, denn mit Kindern ist mir das zu unsicher. Obwohl wenn ich den Beitrag so lese, bekomme ich doch Lust…Lieben Gruss. Sunita

    1. Deine Bedenken verstehe ich. Mein Sohn war heuer genau zur Zeit der Erdbeben einen Monat auf Bali. Da war ich schon auch etwas nervös … Aber Gott sei Dank waren auf Bali zwar die Beben zu spüren, aber direkte Gefahr hat nie bestanden. Ich selbst werde trotzdem wieder hinfahren.

  8. Wow einfach traumhaft. Ich würde sooo gerne einmal nach Bali reisen. Habe aber noch so viele tolle Städte auf meiner Travelwishlist.

    LG Lisa

  9. Eine schöne Vorstellung! Ich war vor 10 Jahren in Bali und fand es mega schön! Wenn wir solche Urlaube machen, dann nehmen wir meistens günstige Hotels. Man ist ja doch nur unterwegs und am Strand… da braucht es kein Luxus. Nur halbwegs sauber sollte es sein 😉

    Liebst,
    Sarah von http://www.vintage-diary.com

  10. Wow ein klasse Hotel und Bali soll ja absolut Traumhaft sein.
    Selber war ich noch nicht da, aber es steht auf jeden Fall aus meiner Liste. Das Hotel hört sich sehr vielversprechend an 🙂

    Viele liebe Grüße Anja

  11. Bali steht schon sehr lange auf meiner Wunschliste! Ich hoffe ich schaffe es in den nächsten Jahren. Deinen Tipp habe ich mir schon notiert. Klingt vielversprechend <3!

    Liebe Grüße
    Verena

  12. Ich finde es richtig klasse, das so ein Hotel auf Nachhaltigkeit setzt. Alleine Strohhalme sind unglaublich viel Plastik, welches nicht abgebaut werden kann. Die Menge machts…
    Auch die Idee von dem Erwachsenen Pool finde ich klasse. Manchmal möchte man eben auch ohne Kindergeplapper und „Arschbomben“ entspannen können 🙂
    Viele Grüße,
    Laura

  13. bali ist auf jeden Fall auch so ein Traumort, den ich super gerne noch bereisen würde 🙂
    da ist es fast egal ob Luxusunterkunft oder Strandhütte, hihi! aber ein richtig schöner Einblick und tolle Fotos!

    alles Liebe,
    Eden

  14. Wow, das klingt fantastisch und sieht toll aus. Ich finde auch, das Resorts immer das gleiche haben, egal wo man hingeht. Den Nachhaltigkeitsaspekt dieses Anwesens finde ich sehr lobenswert – das sollte mal „Standard“ für Resorts sein!

    Ein Lächeln,

    Miri von thesoulfoodtraveller.com

  15. Fernweh total, sieht sehr einladend und warm aus. Ich war noch nie dort, aber es muss Traumhaft sein. Vielleicht wirds einmal, aber die Luxusthempel meide ich meistens. alles liebe angelique

Hinterlasse doch einen Kommentar – ich würde mich sehr freuen!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.