Lifestyle Salzburg

Ma Vie Beauty: Salzburgs erste Adresse beim Thema Schönheit

Ma Vie Beauty feiert sein 13jähriges Bestehen, davon ein Jahr Ma Vie Beauty in Salzburg: Zum Jubiläum gibt es im entzückenden, inhabergeführten Kosmetikinstitut in der Alpenstraße tolle Aktionen.

Sie kam der Liebe wegen nach Salzburg. Gab in der Heimatstadt alles auf, um im „besten Alter“ – ja, Damen soll man auch heute noch nicht nach einer genauen Zahl fragen – nochmals von vorne zu beginnen. Im Gepäck: Sohn Florian, Österreichs erfolgreichster Snooker-Spieler, Kater Amarillo, ein Prachtexemplar der seltenen Rasse Main Coon und zwölf Jahre Berufserfahrung durch ihr erfolgreiches Kosmetikstudio Ma Vie Beauty.

Die Rede ist von Claudia Nüßle, die im August 2022 das einjährige Bestehen ihres Kosmetiksalons in Salzburg feiert. „Es ist schon ein eigenartiges Gefühl plötzlich ganz von vorne anfangen zu müssen“, lacht die gebürtige Grazerin. Bereut habe sie ihren Entschluss aber dennoch nie: „Ich freue mich, dass ich mittlerweile auch in Salzburg einige Stammkunden gewinnen konnte“. Ein Umstand, der in der Steiermark für sie ganz normal war. „Nicht, dass ich es nicht zu schätzen gewusst hätte, dass ich von früh bis spät ausgebucht war. Aber es ist wie überall im Leben. Gewisse Dinge werden leider mit der Zeit normal und gelten dann nicht mehr als besonders“, räumt Nüßle ein.

Der Neustart in Salzburg war für sie zu Beginn alles andere als leicht. Kaum eröffnet, musste sie ihren in der Alpenstraße gelegenen Kosmetiksalon pandemiebedingt auch schon wieder schließen. „Freilich war mir bewusst, dass es geraume Zeit dauern würde, bis sich auch hier herumgesprochen hat, dass man in meinem Studio nicht nur ein vielfältiges Angebot, sondern auch eine ehrliche und kompetente Beratung erhält. Aber damit, dass sich dies durch Corona gleich um Monate verzögert, konnte ja wahrlich niemand rechnen. Das hat mich natürlich doppelt betroffen und war eine riesige Herausforderung“, erzählt Nüßle.

Betritt man die Räumlichkeiten von Ma Vie Beauty in Salzburg, taucht man unmittelbar in eine Oase der Schönheit. Das mit viel Liebe zum Detail eingerichtete Kosmetikstudio vermittelt heimelige Wohlfühl-Atmosphäre und angenehme Ruhe.   Foto: Doris Kitzenegger
Betritt man die Räumlichkeiten von Ma Vie Beauty in Salzburg, taucht man unmittelbar in eine Oase der Schönheit. Das mit viel Liebe zum Detail eingerichtete Kosmetikstudio vermittelt heimelige Wohlfühl-Atmosphäre und angenehme Ruhe. Foto: Doris Kitzenegger

Mittlerweile konnte sie ihr Angebot aber nicht nur bekannt machen, sondern auch vergrößern. Neben

  • klassischen Kosmetikanwendungen,
  • Anti Aging,
  • der Spezialbehandlung von Problemhaut,
  • Permanent Make Up,
  • Microblading,
  • Plasma Pen-Behandlungen und
  • Laser-Haarentfernung,
    bietet sie seit Juli 2022 zusätzlich auch
  • Fußpflege
    an.

Neu bei Ma Vie Beauty in Salzburg: Fußpflege

„Ich habe schon lange die Ausbildung zur Fußpflege und diesen Bereich in Graz nicht nur jahrelang durchgeführt, sondern sogar unterrichtet. Dass ich sie jetzt auch in Salzburg wieder anbiete ist vor allem dem Umstand zu verdanken, dass ich selbst bemerken musste, wie schwierig es eigentlich ist, hier noch eine Behandlung nach ,alter Schule‘, wie man so schön sagt, zu bekommen. Denn gerade die Fußpflege ist ein Bereich, bei dem man viel falsch machen kann. Leider gibt es kaum mehr Fußpflegerinnen, die ihr Handwerk noch in fundierter Ausbildung gelernt haben“, erklärt Nüßle. Denn eine gute Fußpflege beinhalte nun mal mehr als lediglich Hornhautentfernung und das Kürzen der Nägel.

Vielmehr ist auch bei Fußpflege Erfahrung und Wissen gefragt. Rasch haben unqualifizierte Anwendungen unangenehme und langfristige Folgen. Von der Behandlung bei akuten Problemen ganz zu schweigen. Spätestens da trennt sich die berühmte Spreu vom Weizen.

Davon, dass die Fußpflege bei Ma Vie Beauty in der Alpenstraße ein wahrlich sensationelles Ergebnis erzielt, überzeugte sich kürzlich auch Katharina Doleschal. Die Salzburger Influencerin ist seit geraumer Zeit Stammkundin bei Claudia Nüßle. Doleschal teilt ihre Begeisterung zudem mit ihren mehr als 84.000 Followern auf Instagram.

Katharina Doleschal nach ihrem Fußpflegetermin bei Ma Vie Beauty in Salzburg.

Sie ist übrigens nicht die einzige Influencerin, die von Ma Vie Beauty begeistert ist. Auch Vanessa Lirsch setzt auf die Erfahrung von Claudia Nüßle. „Mit Vanessa haben wir unter anderem auch Gewinnspiele gemacht“, erzählt Nüßle und ergänzt: „Sie kam ursprünglich wegen einer Laserbehandlung zur dauerhaften Haarentfernung zu mir und war so zufrieden, dass sie auch gerne werbemäßig mit mir zusammenarbeitet.“

Kooperationen wie diese haben natürlich dazu beigetragen, Ma Vie Beauty auch in Salzburg bekannter zu machen. „Dafür bin ich natürlich sehr dankbar, denn gerade im Bereich der Kosmetik ist es nicht so, dass die Leute irgendwohin gehen. Es ist eine Vertrauens- und auch Empfehlungssache. Und das muss man sich natürlich nicht nur verdienen, sondern sich auch mit der Zeit aufbauen“, weiß Nüßle.

 Claudia Nüßle, Inhaberin von Ma Vie Beauty, und Influencerin Vanessa Lirsch bei einem gemeinsamen Fotoshooting für dauerhafte Haarentfernung mit der Lasermethode.  Foto: Ma Vie Beauty
Claudia Nüßle, Inhaberin von Ma Vie Beauty, und Influencerin Vanessa Lirsch bei einem gemeinsamen Fotoshooting für dauerhafte Haarentfernung mit der Lasermethode. Foto: Ma Vie Beauty

Tolle Jubiläumsangebote

Zum Jubiläum gibt es bei Ma Vie Beauty laufend neue Aktionsangebote. So dürfen sich Neukunden derzeit etwa über 50 Prozent Rabatt auf die erste Behandlung bei einer Laser-Haarentfernung freuen. Stammkunden genießen diesen Rabatt, beginnen sie eine Haarentfernung in einer weiteren, neuen Zone.

Über die jeweils aktuellen Angebote wird man gerne – unter anderem – via der Ma Vie Beauty-Facebookseite oder dem Instagram-Kanal informiert. Oder man ruft einfach an, beziehungsweise kommt unverbindlich vorbei.

Ma Vie Beauty

Alpenstraße 8
[direkt neben dem Hotel Castellani]
5020 Salzburg

Tel. 0664 73108989
Mail: studio@mavie-beauty.at
I: http://www.mavie-beauty.at

%d Bloggern gefällt das: