Obertauern

Vollmondschwimmen in Obertauern mit Programm auf der Hochalm

Am Freitag, dem 23. Juli 2021, findet das erste Vollmondschwimmen in Obertauern statt. Für die Teilnehmer gilt es, eine Boje im Grünwaldsee zu umrunden. Angefeuert können sie von der Hochalm aus werden, auf der auch das Rahmenprogramm stattfindet.

Obertauern lädt zum ersten Vollmondschwimmen! Hierfür wird im auf fast 2000 Meter Seehöhe gelegenen Grünwaldsee eine beleuchtete Mond-Boje befestigt, die es von den Teilnehmern zu umrunden gilt. Rund hundert Meter werden die Schwimmer, ausgestattet mit Leuchtbojen und -stäben, im kristallklaren Wasser des beliebten Bergsees zurücklegen.

„Das wird auf alle Fälle eine coole Sache“, schmunzelt Martina Krings, die gemeinsam mit ihrer Schwester Christiane Perner-Krings die Hochalm führt. Gilt der Grünwaldsee mit seiner um die 15 Grad liegenden Wassertemperatur doch gemeinhin nicht als Badesee.

Zwar frönen dort „Über-Wasser-Liebhaber“ auf Tretbooten dem Bergseegenuss, gebadet wird in Obertauern aber wenn, im Krummschnabelsee. Dieser, von der Bergstation der Hochalmbahn in wenigen Schritten erreichbare Moorsee, erreicht im Sommer als einziger Bergsee Obertauerns angenehme Badetemperaturen.

Die Idee, im Grünwaldsee ein Vollmondschwimmen-Event zu organisieren hatte Initiator, Buchautor und Eisschwimmer Hansjörg Ransmayr.

Prominenter Teilnehmer beim Vollmondschwimmen in Obertauern

„Auch prominenter Besuch hat sich bereits für das Vollmondschwimmen in Obertauern angekündigt“, freut sich Ransmayer. Extremsportler Josef Köberl, der österreichische „Iceman“ und mehrfache Weltrekordhalter, der zuletzt mit seinem Versuch, die sogenannte „Eismeile“ in einer Wassertemperatur von minus 23 Grad Celsius im Natureispalast am Hintertuxer Gletscher zu schwimmen, Furore machte, hat sich angekündigt.

„Köberl wird nicht nur mitschwimmen, sondern auch zum ersten Mal nach seiner unglaublichen Leistung eine Autogrammstunde und Tipps zum Kaltwasser- und Eisschwimmen geben“, freut sich Ransmayer.

Das Rahmenprogramm beim Vollmondschwimmen in Obertauern, durch das Alleinunterhalter Franky Leitner führt, und die Vollmondparty finden auf der Hochalm statt. Foto: Hochalm
Das Rahmenprogramm beim Vollmondschwimmen in Obertauern, durch das Alleinunterhalter Franky Leitner führt, und die Vollmondparty finden auf der Hochalm statt. Foto: Hochalm

Vollmondparty und Rahmenprogramm auch für „Nichtschwimmer“

Aber nicht nur Teilnehmer beim Vollmondschwimmen, auch „Nichtschwimmer“ dürfen sich auf eine feine Vollmondveranstaltung auf der Hochalm freuen. Nicht nur, dass man von der Hochalm-Terrasse aus einen wunderbaren Blick auf die Schwimmer werfen kann und man sozusagen „fußfrei live dabei“ ist. Nein. Durch den Abend führt Alleinunterhalter Franky Leitner. Beste Stimmung ist also auf alle Fälle garantiert.

Programm Vollmondschwimmen in Obertauern

  • Um 17 Uhr
    startet das Warm-Up mit Bewirtung und Musik auf der Sonnenterrasse der Hochalm.
  • Ab 19 Uhr
    beginnt der offizielle Teil mit Informationen und Instruktionen zum Kaltwasserschwimmen, wissenswerten und märchenhaften Infos zum Vollmond, sowie Live-Musik, Interviews etc.
  • Bei Einbruch der Dunkelheit, ab ca. 21 Uhr 30 Uhr,
    beginnt das Vollmondschwimmen. Mit einem in der Seemitte befestigten & beleuchteten Vollmond wird dieses Event zu einem ganz besonderen Erlebnis.
  • Durch den Abend führt der beliebte Alleinunterhalter Franky Leitner.

Infos zur Teilnahme:

Achtung bitte: Für die aktive Teilnahme am Vollmondschwimmen ist ein gültiges Veranstaltungsticket notwendig.

Zuschauer bezahlen jedoch keinen Eintritt.

Alle Gäste brauchen einen „3-G-Nachweis“, also die Bestätigung, dass sie entweder geimpft, genesen oder getestet sind.

Shuttle Service beim Vollmondschwimmen in Obertauern

Die Anreise zur Hochalm ist zwischen 16 und 20 Uhr mit der Grünwaldkopfbahn zu einem Preis von 6.– Euro (nur Bergfahrt) möglich.

Ab 22 Uhr verkehren Gratis-Shuttles von der Hochalm zum Seekarhaus bzw. zur Grünwaldkopfbahn-Talstation.

Hinterlasse doch einen Kommentar – wir würden uns sehr freuen!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: