Obertauern Reise

Yoga mit Olympiasiegerin Julia Dujmovits in Obertauern

Im Obertauern-Ski-Winter 2018/19 lädt das Hotel Das Seekarhaus wöchentlich zum Yoga mit Olympiasiegerin Julia Dujmovits. Mitmachen können alle Interessierte, unabhängig davon, ob sie Gäste des beliebten Fünf-Sterne-Hauses sind, oder anderwärtig in Obertauern nächtigen. 

„Ich freu mich sehr, dass ich in diesem Winter im Hotel Das Seekarhaus Yoga anbieten darf“, strahlt Julia Dujmovits. Zustande kam die Kooperation durch die langjährige Freundschaft mit Heidi Krings, die gemeinsam mit ihren Schwestern Alexandra und Isabella das Hotel das Seekarhaus führt.
„Wir kennen uns seit über zehn Jahren und sind bereits zusammen Weltcup gefahren“, erklärt Heidi Krings, die bis 2009 als Profi-Snowboarderin aktiv war. 

Aber nicht nur im Winter waren die beiden gemeinsam unterwegs, auch gemeinsame Reisen nach Hawaii fanden regelmäßig statt. Dort praktizierte Dujmovits im Rahmen ihres Krafttrainings für die Saisonvorbereitung täglich Yoga. Begeistert, wie ihr Yoga half, absolvierte sie in Folge dort auch ihre – nach jener in Österreich – zweite Yoga-Ausbildung.

Neu in Obertauern im Ski-Winter 2018/19: Yoga mit Olympiasiegerin Julia Dujmovits im Hotel Das Seekarhaus. Foto: beyourgold.at
Neu in Obertauern im Ski-Winter 2018/19: Yoga mit Olympiasiegerin Julia Dujmovits im Hotel Das Seekarhaus.      Foto: beyourgold.at

„Ich habe in meiner aktiven Zeit bereits gemerkt, wie unheimlich wichtig Yoga für mich ist und wie gut es meine physische und psychische Konstitution beeinflusst“, erklärt die Snowboard Olympiasiegerin von 2014. Nach ihrem Karriereende als Snowboard-Profi im März 2018 widmete sich die Österreicherin unter anderem ihrer Yoga-Ausbildung und ihrem „MBA Coaching und Training“-Studium. „Mittlerweile kann ich auf rund 700 Stunden Yoga-Ausbildung zurückblicken“, lacht Dujmovits. Kein Wunder, dass die sympathische Burgenländerin seit geraumer Zeit nun ihre eigenen Yoga-Kurse abhält. „Der Schwerpunkt meiner Kurse liegt auf ,Vinyasa Flow-Yoga’ in Kombination mit mental Work, was auch im Hotel Das Seekarhaus angeboten wird“, erzählt Dujmovits.

Was ist „Vinyasa Flow“-Yoga?

Bei Vinyasa Flow-Yoga handelt es sich um eine sehr dynamische und kreative Richtung des Yogas. „Es stehen die Asanas, die Körperhaltungen, im Mittelpunkt“, erläutert Dujmovits und ergänzt: „Hierbei wird insbesondere die Konzentration gefördert und die Teilnehmer sowohl körperlich, als auch mental gefordert. Also eine ideale Kombination, um bewusster im Hier und Jetzt zu leben und Ausgewogenheit, Fokus und Harmonie zu finden.“ Seinen Ursprung hat Yinyasa Flow im Ashtanga-Yoga.

Wer kann beim Yoga mit mitmachen?

„Das feine dieser Yoga-Ausrichtung ist, dass wirklich jeder mitmachen kann. Unabhängig davon, ob bereits Yoga-Erfahrung vorhanden ist, oder man sich das einfach einmal ansehen möchte“, erklärt Krings. Gerade die Urlaubstage sind eigentlich eine ideale Zeit, auch einmal etwas Neues auszuprobieren: Sei es Yoga an sich oder eine Yoga-Einheit mit Julia Dujmovits. 

Angst davor, konditionell nicht mithalten zu können, braucht man übrigens nicht zu haben. Denn gerade beim Yoga kann jeder die Übungen nach seinem individuellen Können ausführen. „Es ist jeder mit sich selbst beschäftigt. Bis auf mich, die darauf achtet, dass keine Fehlhaltungen beim Ausführen der Übungen passieren, schaut da auch niemand auf den anderen. Es kann also wirklich jeder unbedenklich mitmachen. Ganz gleich wie trainiert er ist, ob alt oder jung, ob Yoga-Kenntnisse vorhanden sind oder nicht“, ermutigt Dujmovits auch Unerfahrene zur Teilnahme. Zudem bleiben vor allem erfahrene Yogis bei den Übungen mit ihrer Aufmerksamkeit und ihrer Konzentration völlig bei sich. 

Aber nicht nur aus diesen Gründen sind „Jedermann und Jederfrau“ beim Yoga im Hotel Das Seekarhaus herzlich willkommen: „Man muss auch nicht im Hotel Das Seekarhaus Gast sein, um teilnehmen zu können“, erläutert Krings. Alle Interessierten sind herzlich willkommen.

Mit Flow in den Tag starten

Pro Woche werden jeweils zwei Yoga-Sessions angeboten. Diese werden unabhängig voneinander abgehalten, bauen nicht aufeinander auf und sind somit also ohne weiteres auch einzeln zu besuchen. Beim Morgen-Yoga werden vor allem aktivierende Asanas und Gleichgewichts-Übungen praktiziert. „Also der perfekte Start für einen Skitag in Obertauern“, erklärt Krings und ergänzt: „Denn gerade beim Skifahren kommt es auf ein gutes Gleichgewichtsgefühl an.“ Morgenmuffel sollte man allerdings keiner sein. Beginn ist nämlich bereits um 7 Uhr Früh.

Den Obertauern-Ski-Tag mit Yoga ausklingen lassen

Geht es bei der Morgensession vor allem um Aktivierung und Gleichgewicht, wird beim Nachmittags-Yoga der Schwerpunkt vermehrt auf das Besinnen auf die innere Mitte, Kraft, Stärkung und richtige Atmung gelegt. Auch hier wird jedoch der Skisport berücksichtigt. So wird unter anderem auch auf speziell durch das Skifahren verkürzte Muskelbereiche eingegangen und diese gedehnt. 

„Die angebotene Kombination von Yoga und Mentalübungen hilft dabei, auch einmal bewusst nach innen zu schauen. Einen anderen Blickwinkel auf gewisse Dinge zu bekommen, einmal einfach nur Sein zu dürfen. Bewusst zu atmen, Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen. Körperlich und mental wieder fit für den Alltag zu werden“, ist Dujmovits begeistert. 

Man sieht, es gibt zahlreiche, gute Gründe für die Teilnahme bei Yoga im Hotel Das Seekarhaus, aber so gut wie keine, die dagegen sprechen würden! „It´s all about flow!“ lautet die Devise … 

Die Nachmittagseinheit findet immer am Sonntag von 16 Uhr bis 17 Uhr 30 statt.

Was ist mitzubringen

Empfohlen wird das Tragen von bequemen Sportsachen, in denen man sich gut bewegen kann. Geübt wird barfuß – Schuhe braucht es also keine. Yogamatten, Blöcke und Bänder stehen im Hotel Das Seekarhaus ausreichend zur Verfügung. Aber natürlich kann jeder gerne auch seine eigenen Utensilien mitbringen.

Übrigens: Hektik und Yoga passen nicht wirklich zusammen. Bevor die Yogamatte ausgerollt wird, sollte man sich ein wenig Ruhe gönnen. Idealerweise kommt man rund 15 Minuten vor Beginn zum Seminarraum im Hotel Das Seekarhaus und stimmt sich so schon gemütlich auf die folgende Stunde ein.

Wann und wo finden die Yoga-Einheiten in Obertauern statt?

„Yoga mit Olympiasiegerin Julia Dujmovits im Hotel Das Seekarhaus“ findet jede Woche zweimal statt.

Wann?

Nachmittags-Einheit von 16.00 bis 17.30 Uhr
Morgen-Einheit von 07.00 bis 08.30 Uhr

In manchen Wochen kann es noch zu Terminänderungen kommen. Die genauen Tage werden u.a. auf der Hotel Das Seekarhaus-Facebook-Seite bekannt gegeben.

Wo?

Im Seminarraum im Hotel Das Seekarhaus.

Familienhotel***** Das Seekarhaus
Familie Krings
Seekarstraße 32
A-5562 Obertauern

Das Fünf-Sterne-Hotel Das Seekarhaus in Obertauern.
Das Fünf-Sterne-Hotel Das Seekarhaus in Obertauern.        Foto: seekarhaus.at

Anmeldung für „Yoga im Hotel Das Seekarhaus“ gerne unter der Hotel Das Seekarhaus-Telefonnummer
Tel.: +43 (0) 6456 – 20010

Nähere Informationen zum Hotel Das Seekarhaus gibt es auf der Hotel Das Seekarhaus-Homepage:
seekarhaus.at


Weiter Infos zu Julia Dujmovits

Weiter Informationen zu Olympiasiegerin Julia Dujmovits gibt es unter anderem online via Wikipedia
auf ihrer neuen Homepage „Be your Gold“,
oder hier im Video:

Vorgestellt: Olympiasiegerin Julia Dujmovits

Neugierig auf noch mehr Obertauern-Beiträge?
Unter der Kategorie „Obertauern“ gibt es alle bisher erschienenen Artikel.

11 Kommentare

  1. Mit Yoga habe ich ja so gar keine Erfahrung, aber ich höre nur Gutes. Ich sollte wohl dringend mal damit beginnen und da finde ich deinen Beitrag sehr spannend. Leider ist Obertauern ganz schön weit weg von mir, daher wäre da ein Workshop für mich nicht realistisch. Aber ich schaue mich mal hier bei mir vor Ort nach einem ähnlichen Angebot um.

    Liebe Grüße,
    Mo

  2. Mit Yoga stehe ich aktuell etwas auf Kriegsfuß 😀 Ich weiß, dass es mir gut tut und möchte es auf jeden Fall weitermachen. Allerdings haben ich noch keinen festen Kurs gefunden und kann das noch nicht so recht in meinem Trainingsplan integrieren.

    LG Denise

  3. Huhu,

    mit Yoga habe ich mich noch nie beschäftigt, aber bin immer neugierig, wenn ich etwas darübe lese. Sollte mich damit mal auseinander setzen. Das Abgebot in den Oberntauern wäre genial, aber zu weit weg. Schade!

    Lg
    Steffi

  4. Hallo Doris,
    Yoga würde ich gerne mal probieren, das ist ein sehr attraktives Angebot. Leider was weit weg, um es wahrzunehmen, aber vielleicht finde ich mal was in der Nähe. Inspiriert hast du mich 🙂

    liebe Grüße Bettina

    1. Hi ihr Lieben.

      Danke für Euer Interesse. Obertauern ist ein Traum!

      Ich hab in den Kommentaren gelesen, dass es für einige zu weit weg ist. Ich biete auch eine Workshopserie in Salzburg und Fürstenfeld an. Vielleicht ist das eine Alternative.

      Bei Interesse einfach auf meinen Social Media Accounts vorbei schauen oder unter http://www.beyourgold.at

      Alles Liebe, Julia Dujmovits

  5. Ich praktiziere täglich Yoga und will es nicht mehr missen. Ich kann mir vorstellen, dass es auch eine gute Vorbereitung für Ski fahren sein kann und vor allem auch mental etwas für einen tut 😉

  6. Ich praktiziere auch täglich Yoga und kann es nur jedem wärmstens ans Herz legen. Das ist sicherlich ein Magnet, dass Julia das im Seekarhaus anbietet. Liebe Grüsse Claudia

Hinterlasse doch einen Kommentar – ich würde mich sehr freuen!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.